Suche

Protectosil® schützt dauerhaft vor korrosion

Minimaler Zeitaufwand und geringe Ausfallzeiten

Korrosionsschutz mit Protectosil® ist wissenschaftlich bewiesen.


Ob es sich um Neukonstruktionen aus Stahlbeton oder bereits von Korrosion betroffene Bauwerke handelt: Protectosil® Korrosionsschutzprodukte schützen zuverlässig vor Schäden und Verfall. Bei Infrastrukturbauten wie beispielsweise Brücken, Parkhäusern und Hafenanlagen wird die Nutzungsdauer erheblich verlängert. Die Investition der Schutzmaßnahme mit Protectosil® zahlt sich schon durch den Wegfall des ersten Instandsetzungszyklus aus und bewirkt mittel- bis langfristig erhebliche Kosteneinsparungen.

Konstruktionen aus Stahlbeton müssen vor Korrosion der Bewehrungsstähle geschützt werden, um die Tragfähigkeit zu gewährleisten. Um dies zu erreichen, muss das Eindringen von Wasser und Chloridionen in den Baustoff unterbunden werden.

protectosil® Korrosionsschutzprodukte

Protectosil® CIT verhindert Beginn und Fortschritt von Korrosion. Die ausserordentliche Wirksamkeit ergibt sich aus der besonders hohen Eindringtiefe und der Reaktivität gegenüber Beton und Stahlarmierung. Protectosil® CIT unterbindet den schädlichen Fluss von Ladungsträgern, der letztendlich zu Korrosion führt. Die Wirksamkeit wurde entsprechend der amerikanischen Norm ASTM G-109 bewiesen.

BETONZUSATZMITTEL FÜR KORROSIONSSCHUTZ IM STAHLBETON

Protectosil® WA CIT ist eine auf einem multifunktionellen Silan-System basierende wässrige Emulsion zum Korrosionsschutz des Armierungsstahls in zementgebundenen Mischungen wie beispielsweise Stahlbeton.

KORROSIONSSCHUTZADDITIV FÜR BETONINSTANDSETZUNGSMÖRTEL

Protectosil® DRY CIT ist das erste Korrosionsschutzadditiv für Trockenmörtelformulierungen. Das weiße streufähige, preisgekrönte Pulver ist als Additiv für Baustoffe auf Zementbasis geeignet. 

WIR ZEIGEN IHNEN IM VIDEO, wie Protectosil® CIT Bauwerke aus Stahlbeton  effektiv vor Korrosion schützt.
produkte
downloads