Suche

effiziEnte und kostengünstige Betonmassenmodifizierung  

Protectosil® DRY CIT: das erste Betonzusatzmittel in fester Form für den Korrosionsschutz von Stahlbeton

Evonik bietet Zusatzmittel zur Modifizierung von Beton für den Korrosionsschutz in Pulverform an. In der Vergangenheit haben sich Silan/Siloxan-Systeme erfolgreich beim Schutz von Betonoberflächen bewährt. Mit Protectosil® DRY CIT können der Masse von Anfang an Additive hinzugesetzt werden, um Verfall, Verwitterung und Korrosion vorzubeugen. 

Protectosil® DRY CIT

Das Auftragen dieser Systeme bedeutet einen zusätzlichen Arbeitsschritt. Mit Protectosil® Betonzusatzmitteln kann ein wirksamer Korrosionschutz erzielt werden. Dies ist möglich, indem Protectosil® DRY CIT zur Betonrohmischung gegeben wird. Diese spezielle Protectosil® Formulierung erlaubt eine homogene Verteilung der Wirkstoffe in zementösen Mischungen. Protectosil® DRY CIT lässt sich sehr einfach in die Betonmischung einarbeiten.

Vorteile
  • Weniger Arbeitsschritte

  • Homogene Verteilung des Wirkstoffes in Beton

  • Verarbeitung unabhängig von Witterungseinflüssen

produktinformation