Search
Press release
Crosslinkers
January 7, 2020

VESTALITE® S erhält Automotive Lightweight Green Technology Innovation Award

  • 12.- 13. Dezember, Hefei (China): 13. International Automotive Lightweight Technology and Material Technology Innovation Application Summit
  • Organisatoren: International GREEN Auto Lightweight Technology Alliance (IALTA)
  • Gewinner: VESTALITE® S Härter ermöglichen Durchbruch bei Epoxid-SMC-Material mit hohen Gewichts- und Emissionsreduktionspotenzialen

Das Geschäftsgebiet Crosslinkers wurde mit dem „Automotive Lightweight Green Technology Innovation Award“ für die herausragenden Eigenschaften der VESTALITE® S Härter ausgezeichnet.

Jedes Jahr ehrt die International GREEN Auto Lightweight Technology Alliance (IALTA) technologisch innovative Unternehmen für außergewöhnliche Beiträge zur Entwicklung innovativer Anwendungen in den Bereichen Leichtbautechnologie und grüne Technologien für die Automobilbranche. Der Preis 2019 wurde anlässlich des 13. International Automotive Lightweight Technology and Material Technology Innovation Application Summit im chinesischen Hefei im Dezember desselben Jahres vergeben. Neun Lösungen waren nominiert, die der Jury und dem Publikum in 15-minütigen Kurzvorträgen präsentiert wurden. Die Gewinner wurden schließlich durch eine Abstimmung unter den Zulieferern und eine Bewertung der Jury ermittelt.

Die IALTA-Auszeichnung „Automotive Lightweight Green Technology Innovation Award“ ehrt Technologien, die für Energieeinsparungen, Emissionsreduktion, Sicherheit und auch für Leichtbaumaterialien für Fahrzeuge besonders bedeutend sind.

Kevin Li, Technical Manager bei Evonik, stellte die VESTALITE® S Härter vor, die speziell für die Automobilbranche entwickelt wurden, um die immer strengeren Anforderungen an Leichtbaudesign und Luftqualität in Fahrzeuginnenräumen zu erfüllen. „VESTALITE® S Härter ergeben in Kombination mit Epoxidharzen SMC-Materialien, die schnell und einfach in strukturellen Leichtbauanwendungen mit minimalen Emissionswerten zu verarbeiten sind“, exklärt Dr.-Ing. Leif Ickert, der für die Vermarktung der Verbundwerkstoffe und Klebstoffe im Geschäftsgebiet Crosslinkers von Evonik verantwortlich ist.

Der Epoxidhärter VESTALITE® S verbessert die technischen Eigenschaften und Verarbeitbarkeit von Hochleistungs-Sheet Molding Compounds (SMCs). Er ermöglicht größere Gestaltungsfreiheit und eine Nutzung der Verbundwerkstoffe in der e-Mobilität und im Fahrzeug-Leichtbau.

www.vestalite.com

Informationen zum Konzern

Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen in den fortgeführten Aktivitäten mit mehr als 32.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 13,3 Mrd. € und einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,15 Mrd. €.

über Resource Efficiency

Das Segment Resource Efficiency wird von der Evonik Resource Efficiency GmbH geführt und produziert Hochleistungsmaterialien und Spezialadditive für umweltfreundliche und energieeffiziente Systemlösungen für den Automobilsektor, die Farben-, Lack-, Klebstoff- und Bauindustrie sowie zahlreiche weitere Branchen. Das Segment erwirtschaftete in den fortgeführten Aktivitäten im Geschäftsjahr 2018 mit rund 10.000 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 5,5 Milliarden €.

ÜBER CROSSLINKERS

Das Geschäftsgebiet Crosslinkers bietet eine umfangreiche Produktpalette und vielfältige Kompetenzen in den Bereichen Beschichtungen und Klebstoffe, Bauwesen sowie Hochleistungs-Elastomere und Verbundwerkstoffe. Neben Produkten auf Basis von Isophoronchemie umfasst das Portfolio ein komplettes Sortiment an Amin-Vernetzungsmitteln für Anwendungen bei Umgebungs-temperatur sowie heißhärtende Systeme. Diese Produkte werden aufgrund ihrer mechanischen Festigkeit, ihrer Haltbarkeit, Chemikalienbeständigkeit und hervorragenden Klebeeigenschaften vorrangig in industriellen Anwendungen eingesetzt.

www.evonik.com/crosslinkers

Disclaimer

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.