Suche

Protectosil® SH macht Steine fest

Feste Steine sorgen für intakte und makellos schöne bausubstanz

Die Hauptanwendungen sind die Restaurierung von Natursteinen, die durch Witterungseinflüsse beeinträchtigt wurden und die Festigung von Ziegeln und Terracottasteinen.

Charlottenburger Tor, Berlin, Germany

Das Charlottenburger Tor in Berlin wurde mit Protectosil® SH behandelt.

Protectosil® SH hat gute bindende Eigenschaften gegenüber vielen mineralischen, anorganischen Substraten. Die Hauptanwendungen sind die Restaurierung von Natursteinen, die durch Witterungseinflüsse beeinträchtigt wurden und die Steinfestigung von Ziegeln und Terracottasteinen.

MEHR
 

Das lösungsmittelfreie Protectosil® SH 100 dient der Restaurierung von Natur-, Terracottasteinen und Ziegeln. Es verbessert die thermische und chemische Stabilität und die mechanischen Eigenschaften der behandelten Substrate. Das Produkt wird anwendungsfertig geliefert.

MEHR
 

Protectosil® WS 808 eignet sich für die Hydrophobierung von schwach gebrannten Tonprodukten wie Dachziegel, Mauerziegel, Bodenfliesen, Terracotta, Natursteine, Sandstein und Gips. Es schützt Mauerwerke vor aufsteigender Feuchtigkeit und wird ebenso für die Restaurierung von Naturstein verwendet. Selbst bei hoher Verdünnung zeigt das Produkt einen exzellenten, dauerhaften wasserabweisenden Effekt. 

MEHR
 

Protectosil® SH ist ein Gemisch von Ethylestern verschiedener Polykieselsäuren zur Verfestigung von Baustoffen. Protectosil® SH hat gute bindende Eigen­schaften gegenüber vielen mineralischen, anorganischen Substraten.

Durch die Abscheidung einer dünnen SiO2-Schicht werden chemische und thermische Beständigkeit bzw. mechanische Eigenschaften verbessert. Je nach Art des zu verfestigenden Natursteines, wird das Protectosil® SH in eine speziell hergestellte Formulierung eingebracht. Protectosil® SH dient hierbei als Silikatquelle.